3. Mischen mit weniger Leistungsbedarf!

Concept de mélange pour une demande de puissance réduite

Der Schneckendurchmesser ist bei den PROFILE-Modellen kleiner als bei herkömmlichen Maschinen. Mit ihrem kleineren Hebelarm können die Maschinen auch mit weniger leistungsstarken Traktoren eingesetzt werden.


Beide Mischschnecken werden zentral angetrieben. Das begünstigt den Futterumlauf im Mischbehälter und verhindert so Futterverdichtungen und dadurch verursachte Belastungsspitzen.


Die besondere Schneckengeometrie mit doppelter Steigung im oberen Viertel bewirkt eine gründliche Auflockerung und damit eine hervorragende Mischqualität unabhängig von der Futtermenge sowie ein schnelles Auflösen ganzer Rundballen.